Am vergangenen Samstag veranstaltete der Karnevalsverein Bielstein die traditionelle Kindersitzung in der Aula der Bielsteiner Schule und es kamen wieder zahlreiche wunderschön verkleidete Kinder in Begleitung Ihrer Eltern oder Großeltern. Die ausverkaufte Halle bietet den jüngsten "Jecken" immer eine gute Gelegenheit, sich auszutoben oder auch schon die ersten karnevalistischen Eindrücke zu gewinnen. Das Programm war bunt und gut gemischt. Alles startete pünktlich um 14.00 Uhr mit dem Einmarsch aller anwesenden KVB-Tanzgruppen. Den Höhepunkt des Einmarsches bildete dann natürlich das aktuelle Dreigestirn mitsamt Schmöllzchen, die sich dem Publikum ebenfalls geschlossen auf der Bühne präsentierten. Das Dreigestirn nahm dann zunächst auf den royalen Stühlen ihre Plätze ein, bevor das Programm mit einer tänzerischen Vorführung durch die jüngste Tanzformation des KVB, den Lollipops startete. Erst nach einer vom Publikum eingeforderten Zugabe durften sie die Bühne wieder verlassen, um den etwas älteren Kolleginnen und Kollegen von der KVB-Tanzformation Crazy Girls & Boys den Platz zu überlassen. Die Crazies nahmen diese Vorlage gerne an und zeigten eine hervorragende Leistung im Umfeld des Gardetanzes. Mit diesem Nachwuchs in der Hinterhand sollte es den Trainern der Bielsteiner Tanzmäuse und Raketen nicht bange werden.

Nach zweimal Tanz wurde es Zeit, die Kinder wieder zu beschäftigen und die Zauberin Pippa Pelina übernahm die Regie. Umringt von zig Kindern zeigte sie ihr Repertoire und brachte die Kleinen eins ums andere Mal zum Erstaunen.

Anschließend zeigten die "Dancing Kids" des Ründerother Karnevalsvereins, dass auch an der Agger viel tänzerischer Sachverstand herrscht. Ein sehr gelungener Auftritt für den die Kleinsten aus Ründeroth ihren berechtigten Applaus bekamen.

Ein Höhepunkt war dann sicherlich die Präsentation des amtierenden Kinderprinzenpaares aus Engelskirchen, das sich dann gemeinsam mit dem Bielsteiner Dreigestirn auf der Bühne der Aula einfand und von den Kindern bewundert werden konnte. So viel Glanz auf der Bühne bietet die Bielsteiner Aula selten. Schnell fanden sich - unterstützt durch die Tänzerinnen des TV Oberbantenberg - viele Kinder auf der Bühne ein, um eine Polonaise zu bilden, die sich wie ein Lindwurm durch den gesamten Saal zog. Die Stimmung wurde dann noch einmal gesteigert, als Clown Oh Larry auf die Bühne kam und mit seinem Mitmachtheater Kinder und Eltern dazu animierte, sich aktiv in die Programmgestaltung einzuschalten. Insbesondere seine Seifenblasen-Artistik fand starken Anklang bei den kleinen Jecken.

Nach gut 3 Stunden Programm war es dann an der Zeit, die besten Kostüme im Saal zu prämieren. Wie immer gehört dieser Programmpunkt zu den schwierigsten Übungen für die Jury, die dieses Mal wieder aus den Tollitäten des aktuellen KVB Dreigestirns bestand. Am Ende gab es aber klare Gewinner und die glücklichen Gesichter der Gewinner kann man sich vorstellen. Aber auch für alle anderen im Saal galt der Spruch: Gewinner ist, wer sich diese Veranstaltung nicht hat entgehen lassen. In diesem Sinne freut sich der KVB darauf, im nächsten Jahr wieder vor ausverkauftem Haus für die kleinen und großen Jecken eine wunderschöne und unterhaltsame Familienfeier ausrichten zu dürfen.

Die verwendeten Bilder wurden seiten Christian Melzer bzw. Wolfgang Wengefeld auch für die Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

Euer Pressewart

Zum Seitenanfang